Business-Sprachreisen

    Business Sprachreisen

    Sprachreisen für den Beruf und das Geschäftsleben


    Nicht nur in Großunternehmen werden Fremdsprachkenntnisse auf Business-Niveau gern gesehen: Wer sich beruflich umorientieren möchte oder für die Zukunft gut aufgestellt sein will, kann sich mit einer oder mehreren Fremdsprachen auf Business-Niveau im Lebenslauf von anderen Bewerbern abheben. Denn in einer globalisierten, digitalen Welt werden Auslandserfahrungen und Sprachkenntnisse zu einem immer wichtigeren Kapital für Sie als Arbeitnehmer.



    Was sind Business-Sprachreisen?


    Im Unterschied zu normalen Sprachreisen geht es bei Business-Sprachreisen um das Training eines bestimmten Vokabulars und von Geschäftsetikette. Denn wer beruflich international unterwegs ist, sollte auch mit den Begrüßungsritualen und Besonderheiten der jeweiligen Geschäftskultur vertraut sein. Die Inhalte und Übungen sind darauf zugeschnitten, Sie auf typische Situationen aus dem Geschäftsalltag vorzubereiten. Das kann Meetings, Telefonate, Verhandlungsgespräche, Geschäftskorrespondenz, Präsentationen aber auch Small Talk umfassen. Auch die Wirtschaftsnachrichten aus Zeitung oder Fernsehen können zum Sprachkurs gehören. Damit ist es verständlich, dass die Sprachreise-Veranstalter gewisse Vorkenntnisse erwarten: Ein abgeschlossener Grundkurs in der jeweiligen Sprache ist eine gute Basis. Besser noch ist es, wenn Sie bereits sicher im Alltag auf der Sprache kommunizieren können. Sie können aber auch über eine Kombi-Sprachreise aus Grundkurs und Business-Sprachkurs in Erwägung ziehen.


    Für wen lohnt sich eine Business-Sprachreise?


    Vor allem für Selbstständige, Führungskräfte, Experten und Geschäftsleute aus dem mittleren Management bieten sich Business-Sprachreisen an. Aber auch für Young Professionals oder Angestellte mit Kunden- oder Publikumskontakt können sie sinnvoll sein: So gibt es etwa kaum noch Messen und Workshops, die sich nur an ein deutsches Fachpublikum richten. Für die überzeugende Repräsentation eines Unternehmens oder Projektes in einer Fremdsprache brauchen Sie Sprachverständnis und gute Umgangsformen. Übrigens: Viele Sprachzentren sind auch auf die sprachlichen Anforderungen einzelner Berufe wie sie etwa Juristen, Ingenieure, Ärzte, Politiker oder Designer vorfinden, spezialisiert.


    Mehr als Business-Englisch


    Business-Englisch spielt eine große Rolle. Doch auch Wirtschafts-Spanisch, -Französisch, -Portugiesisch und -Chinesisch werden immer wichtiger. Einige Arbeitgeber sorgen bereits dafür, dass ihre Mitarbeiter über Business-Sprachreisen die Sprachen der Unternehmenspartner erlernen können. Andere erwarten wiederum Eigeninitiative in der Freizeit. Mit ein bisschen Geschick und den richtigen Argumenten können Sie Ihren Arbeitgeber auch von den Vorteilen eines Bildungsurlaubs überzeugen.


    Wohin soll’s gehen? Wie viel Zeit benötige ich?


    Die meisten Business-Sprachreisen dauern zwischen ein und drei Wochen. Dabei können Sie zumeist zwischen intensiven Minigruppen-Unterricht, Einzeltrainings und einer Kombination aus beidem wählen. Viele Sprachreisende, die an ihrem Wirtschaftsenglisch arbeiten wollen, entscheiden sich aufgrund ihrer begrenzten Zeit und der hohen Qualität für die Ziele England oder Malta. Beide Ziele können durch relativ kurze Anreisezeiten punkten. Aber auch Irland, die USA, Australien, Kanada, Neuseeland oder Südafrika bieten geeignete Ziele – vielleicht können Sie so auch Ihren Urlaub mit einer Business-Sprachreise im Anschluss kombinieren? Für Business-Französisch können Sie aus vielen Orten in Frankreich auswählen und Business-Spanisch und -Portugiesisch können Sie außerhalb der europäischen Mutterländer noch in Brasilien, Argentinien, Costa Rica, Kolumbien oder Peru lernen.


    Kosten für eine Business-Sprachreise


    Die Kosten für eine Business-Sprachreise hängen von verschiedenen Faktoren ab. Die Länge und Intensität des Sprachkurses und das Ziel nehmen Einfluss auf den Preis. Bei einer „normalen“ Sprachreise liegen die durchschnittlichen Kosten bei 300 bis 600 Euro pro Woche, die Anreisekosten ausgenommen. Bei einer Business-Sprachreise werden sie leicht darüber liegen. Bedenken Sie allerdings auch, dass Sie die Kursgebühren, Fahrtkosten sowie Unterkunft und Verpflegung einer Business-Sprachreise als Maßnahme zur Weiterbildung steuerlich absetzen können. Dabei ist wichtig, dass Sie an eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers vorlegen können und dass der Kurs mindestens 30 Wochenstunden umfasst. Informieren Sie sich vorher beim Finanzamt oder ihrem Steuerberater über die genauen Voraussetzungen.


    Geschenk vom Staat: Fördermöglichkeiten


    In zahlreichen Bundesländern wie etwa Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen oder Rheinland-Pfalz gibt es zudem sogenannte Bildungs- oder Qualichecks, die Weiterbildungsmaßnahmen wie etwa Business-Sprachreisen für Berufstätige bezuschussen. Von Bundesland zu Bundesland sind die Konditionen und Voraussetzungen dafür unterschiedlich. Eine gute Übersicht finden Sie hier. Eventuell haben Sie auch Anrecht auf die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Dabei werden 50 Prozent der Kurskosten mit der maximalen Höhe von 500 Euro gefördert sofern Sie selbst die gleiche Menge für die Weiterbildung aufbringen. Führen Sie den einfachen Vorab-Check auf der Seite des BMBF durch, um Klarheit zu bekommen. Als Arbeitnehmer ist es aber auch möglich, dass  Sie – je nach Bundesland – alle Kosten erstattet bekommen, wenn Sie sich Ihre Sprachreise als Bildungsurlaub anerkennen lassen. Dafür müssen Sie allerdings vorab klären, ob der Kurs dafür im Bundesland ihres Arbeitsplatzes infrage kommt.  

Was kostet eine Sprachreise?

Auf die Frage, was eine Sprachreise nun kostet, kann keine allumfassende Antwort gegeben werden. Welche Parameter machen jedoch den Preis einer Sprachreise aus? Folgende Komponenten... weiterlesen

Wie früh soll man eine Sprachreise buchen?

Wer langfristig denkt und plant, stellt sich im Bezug auf die Vorbereitung einer Sprachreise die Frage, wann der ideale Zeitpunkt ist, eine Sprachreise zu buchen. Auf diese Frage... weiterlesen

Wie gut sind Deine Sprachkenntnisse noch? Hier schnell testen...

Teste hier kostenlos Deine Sprachkenntnisse. Beantworte die folgenden Fragen und erhalte anschließend eine Bewertung... Zum kostenlosen Schnellsprachtest

Welche Kursstufen gibt es bei einer Sprachreise?

Welche unterschiedlichen Kursstufen gibt es eigentlich bei einer Sprachreise zu buchen und was sind die Unterschiede?... Kursstufen anzeigen

Suchergebnis per E-Mail versenden

Schicken Sie sich dieses Suchergebnis zur Erinnerung per E-Mail:

Sprachreisen-Ratgeber

 Sprachreisen-Ratgeber


- Welcher Veranstalter ist der Richtige? Wie wähle ich den besten Veranstalter?

Antworten und zahlreiche Tipps im neuen Sprachreiseführer.
Tipps anzeigen...