Was muss bei einem Langstreckenflug unbedingt ins Handgepäck?




Handgepäck

Wenn es um das Handgepäck auf (Langstrecken-) Flügen geht, dann wird gern darüber gesprochen oder geschrieben, was Sie auf gar keinen Fall mitnehmen dürfen. Flüssigkeiten über 100 ml, scharfe Gegenstände, Feuerzeug… die Liste der verbotenen Gegenstände ist lang, aber mittlerweile nahezu jedem bekannt. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen nicht (zum tausendsten Mal) erklären, was Sie auf dem Langstreckenflug lieber im Koffer verstauen oder besser gleich zuhause lassen, sondern, welche Reisebegleiter unbedingt ins Handgepäck gehören. Dann klappt es auch garantiert mit dem entspannten Flug ins weit entfernte Sprachreise-Land.


Unterhaltung

Beginnen wir mit dem Punkt, der vielen Langstrecken-Fliegern besonders wichtig ist: Die Unterhaltung. Mehrstündige Reisen über den Wolken sind faszinierend, aber auf Dauer auch ziemlich langweilig. Damit Sie die ganze Zeit über bestens unterhalten sind, sollten diese Utensilien (zumindest teilweise) in Ihrem Handgepäck landen:


  • - Buch / eReader
  • - Tablet / Laptop
  • - Powerbank
  • - Zeitschrift(en)
  • - Kopfhörer

Auch wenn die meisten Airlines ihren Langstrecken-Reisenden ein umfassendes Entertainment-Programm in Form von Filmen, Serien, Dokumentationen und Musik zur Verfügung stellen, wollen die meisten lieber nichts dem Zufall überlassen.


Unser Tipp: Laden Sie Ihre Lieblingsserien, die aktuellen Podcast-Folgen und das neue Album der favorisierten Band vor dem Flug beim Streamingdienst Ihrer Wahl herunter, um sie offline genießen zu können. So kann die Festplatte zuhause bleiben.


Snacks und Getränke

Es ist nach wie vor Standard, dass Reisende auf Langstreckenflügen mindestens eine Mahlzeit serviert bekommen. Die meisten Airlines sind mittlerweile auch auf gängige Unverträglichkeiten und „Sonderwünsche“ wie vegetarische oder vegane Kost eingestellt und bieten entsprechende Auswahlmöglichkeiten an.

Damit Sie trotzdem nicht plötzlich der kleine (oder auch größere) Hunger überrascht, sollten Sie auf jeden Fall ein paar Snacks im Handgepäck haben. Diese machen nicht nur satt, sondern hellen auch oftmals die Stimmung mit sofortiger Wirkung auf.


Zu den besten Snacks für Langstreckenflüge gehören:

  • - frisches Obst
  • - Nüsse
  • - Kekse
  • - Obst- und Müsliriegel
  • - herzhaft belegtes Brot

Vorsicht gilt bei cremigen Speisen wie Joghurt und Quark (diese gelten als Flüssigkeiten und müssen am Security-Check meist zurück gelassen werden) und Schokoladen-Snacks. Letztere können schnell schmelzen und für eine mittelschwere Sauerei sorgen. So etwas kann niemand auf dem Langstreckenflug gebrauchen.


In puncto Getränke ist zu beachten, dass Sie nicht mehr als 100 ml (also so gut wie nichts) durch die Sicherheitskontrolle bekommen werden. Weil eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr auf Langstreckenflügen aber besonders wichtig, sollten Sie sich entweder im Transitbereich eine große Flasche Wasser kaufen oder eine kleine Flasche im Flugzeug mit Leitungswasser auffüllen. Das geht entweder mit etwas Übung auf der Toilette oder an Wasserspendern, die von immer mehr Airlines zur Verfügung gestellt werden.


Hygiene

Auch wenn Sie während eines Langstreckenflugs die meiste Zeit über sitzen werden und sich nicht körperlich verausgaben, kommt garantiert irgendwann der Punkt, an dem Sie sich einfach nicht mehr frisch fühlen. Wohl dem, der ein paar kleine Hygiene-Helfer im Handgepäck hat, die im Nu für ein besseres Gefühl (und einen besseren Geruch) sorgen.

Zu den absoluten Must-Haves im Bereich Pflege und Hygiene gehören:


  • - Erfrischungstücher
  • - Deo
  • - Parfüm
  • - Creme
  • - Zahnbürste und Zahnpasta
  • - Haarbürste oder Kamm
  • - Lippenpflegestift

Unsere Tipps: Um möglichst viel Platz und auch Gewicht im Handgepäck zu sparen, empfiehlt es sich, alle Hygiene-Artikel als Reise-Größe in der Drogerie zu kaufen. Indem Sie alles in eine kleine Tasche packen, sorgen Sie zusätzlich für Ordnung im Rucksack und dafür, dass Sie gleich alles zur Hand haben, wenn Sie sich erfrischen wollen.


Kleidung

Generell gilt auf Langstreckenflügen: Kleiden Sie sich so bequem wie möglich. Jeder, der schon einmal in engen Jeans nach Mexiko geflogen ist, wird wissen, wie ernst dieser Ratschlag genommen werden sollte.

Darüber hinaus gibt es auch ein paar zusätzliche Kleidungsstücke, die Sie nach Möglichkeit unbedingt in Ihrem Handgepäck unterbringen sollten:


  • - frischer Slip
  • - frische Socken
  • - frisches T-Shirt
  • - eventuell komplettes Wechseloutfit bei starkem Wetter-Umschwung
  • - Strickjacke
  • - Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe – manchmal auch Reisestrümpfe genannt – sind nicht nur sinnvoll, wenn Sie genetisch bedingt zu Thrombose neigen oder schon mal unter der Gefäßerkrankung gelitten haben. Es ist völlig normal, dass Beine und Füße auf Langstreckenflügen anschwellen und wehtun. Die speziellen Strümpfe und Strumpfhosen helfen, dem entgegenzuwirken, indem sie die Durchblutung der Beine fördern.

Übrigens: Keine Angst vor „Oma-Socken“. Modernen Kompressionsstrümpfen sieht man ihre besondere Funktion überhaupt nicht mehr an.


Entspannung/Schlaf

Es sind häufig die kleinen Dinge, die einen anstrengenden Langstreckenflug in einen angenehmen verwandeln. Damit Sie sich auf der mehrstündigen Reise auch garantiert wohlfühlen und bestenfalls auch für einige Zeit schlafen können, empfehlen wir Ihnen, auch diese Extras im Handgepäck unterzubringen:


  • - Schlafbrille
  • - Ohrstöpsel
  • - Nackenrolle (aufblasbar)
  • - eventuell leichtes Beruhigungs-/Schlafmittel

Was alles in Ihr Handgepäck für den Langstreckenflug landet, will gut überlegt sein. Nicht jedes Utensil muss unbedingt mit an Bord. Doch die, die wir Ihnen in diesem Beitrag vorgestellt haben, dürfen auf keinen Fall fehlen, wenn Sie stressfrei und erholt an Ihrem Sprachreise-Ziel am anderen Ende der Welt ankommen wollen.



Quelle: | 01.03.2019