* Los Angeles: 10 Insidertipps für einen erlebnisreichen Trip






1.  Runyon Canyon  - schönster Sonnenuntergang in Los Angeles

Runyon Canyon Im Runyon Canyon in der Nähe vom Hollywood Boulevard erleben Sie Los Angeles jenseits vom sonst so geschäftigen und lauten Treiben! Es ist ein beschaulicher und friedvoller  Park mitten in Los Angeles, wo Sie auf zahlreichen Wanderwegen aller Schwierigkeitsgrade die fantastische Natur genießen können. Und wenn der Tag zu Ende geht, erleben Sie auf dem Gipfel der Hollywood Hills einen unvergesslichen Sonnenuntergang mit atemberaubenden Blick über Los Angeles und auf das Hollywood Sign!

2. Greek Theatre im Griffith Park

Griffith Park Das Greek Theatre in der Nähe des Griffith Observatory ist eine Freilichtbühne der ganz besonderen Art. Theateraufführungen und Musikkonzerte werden durch die herausragende Akustik zu einem besonderen Ohrenschmaus. Und wenn abends die Sonne untergeht und hinter den umliegenden Hollywood Hills verschwindet, entsteht ein magisches Farbenspiel, das seinesgleichen sucht.

3. Lake Shrine - Oase der Ruhe in Los Angeles

Lake Shrine Schöne Gärten, ein kleiner See sowie ein Tempel mit dem Mahatma Gandhi World Peace Memorial mit einem Teil von Ghandis Asche machen den Lake Shrine zu einer besonders friedvollen Oase der Ruhe mitten in Los Angeles - ganz ohne Hektik und Großstadtlärm. Lassen Sie sich von der magischen Stille der Gärten um den Lake Shrine verzaubern, und tanken Sie neue Energie auf – z.B. nach einem ausgiebigen Einkaufsbummel über den Abbot Kinney Boulevard in Venice, der als die „coolste“ Straße der USA gilt!

4. Hollywood Guinness Museum - Los Angeles‘ Museum der „Superlative“

Hollywood Guinness Museum Das Hollywood Guinness Museum der Weltrekorde (Hollywood Guinness World Records Museum) beherbergt eine Ausstellung frisch anerkannter Guiness-Weltrekorde. Unter anderem befindet sich dort eine Statue in Originalgröße des weltweit größten Mannes. Im Obergeschoss kann jeder selbst einmal ausprobieren, einen aktuellen Weltrekord zu knacken. Viel Erfolg! Unser Extra-Tipp: Mit dem „Build Your Own„ Los Angeles Attraction Pass ist der Eintrittspreis reduziert.

5. Wissenschaftliche Abenteuerreise im IMAX Kino im California Science Center

Kino California Science Center Schauen Sie sich einen IMAX-Film an, und werfen Sie einen Blick auf das Leben aus einer Perspektive, wie Sie es noch nie betrachtet haben! Eine vergnügliche und gleichzeitig lehrreiche Erfahrung!

6. Six Flags Magic Mountain – ein Vergnügungspark der Extraklasse mit 19 Achterbahnen

Six Flags Magic MountainOb der X2, die einzige fünfdimensionale Achterbahn der Welt, oder Full Throttle, die höchste Looping-Bahn der Welt, um nur zwei der 19 Achterbahnen zu nennen: Der Six Flags Magic Mountain – Vergnügungspark ist DER Adrenalin-Kick in Los Angeles schlechthin! Und dazu gibt es jede Menge andere Fahrgeschäfte, Spiele und Attraktionen! Unser Extra-Tipp: In der Go Los Angeles Card ist der Eintritt von 85,00 EUR enthalten.

7. Hollywood Forever Cemetery

Der Hollywood Forever Cemetery liegt neben den Paramount Filmstudios am Santa Monica Boulevard. Hier haben bekannte Hollywood-Größen wie Charlie Chaplin, Judy Garland + Co. ihre letzte Ruhestätte gefunden.

8. In-N-Out Burger® - Burger Paradies in Los Angeles

Im In-N-Out Burger® Los Angeles, eine Burger-Kette, die es nur im Westen der USA gibt, stehen nur drei verschiedene Burger auf der Speisekarte. Doch dafür sind sie eine kulinarische Offenbarung. Sie können dem Koch zuschauen, wie er Ihren Burger zubereitet und die Kartoffeln für Ihre Portion Pommes schält!

9. Bunte Unterwasserwelt im Aquarium of the Pacific

Aquarium of the Pacific Erleben Sie die Unterwasserwelt im gesamten Pazifik aus nächster Nähe – Sie können sogar Haie anfassen und ihnen direkt in die Augen schauen!
Unser Extra Tipp: Kombinieren Sie Ihren Besuch im Aquarium of the Pacific mit RMS Queen Mary nur wenige Meter weiter!

10. La Brea Tar Pits im Hancock Park  – ein ganz besonderes Naturphänomen

La Brea Tar Pits sind natürliche Asphaltgruben, in denen schwarzer Bergteer vor sich hin blubbert. Noch heute findet man in den Gruben immer wieder Überreste von Tieren, die einst dem natürlichen Teer zum Opfer fielen. Doch keine Sorge: Damit Ihnen das gleiche Schicksal erspart bleibt, sind die Teergruben umzäunt!

Weitere Insider-Tipps:

Quelle: Sprachreisenvergleich.de | 28.08.2019