Günstige Sprachreisen

Was zu beachten ist bei Buchung einer Sprachreise!

Es verlockt ja nur zu sehr: Das Geld ist knapp, ein Urlaub ist dennoch angesagt. Dieser soll nun auch zum Fortbilden mittels einer Sprachreise genutzt werden. Die Wahl fällt auf eine Sprachreise. Wie im letzten Urlaub werden die Preise verglichen, die günstigste (und hoffentlich nicht billigste) Sprachreise wird gebucht.

Dies kann sehr schnell bereut werden, wenn die Unterkunft dann von Ausstattung, Sauberkeit und Lage nicht den Vorstellungen entspricht, der Sprachkurs überfüllt ist - von der Qualität des Sprachkurses ganz zu schweigen.
Vielleicht ist auch kein Transfer vom Flughafen zur Unterkunft vorhanden und bei Schülersprachreisen wird kein oder nur ein schlechtes Freizeitprogramm angeboten.

Fazit:

Für die Wahl einer Sprachreise gelten hoffentlich andere Kriterien als bei der Buchung des jährlichen Lastminute-Urlaubs. Die Auswahl und Kontrolle der Sprachschulen und Unterkünfte ist natürlich nicht umsonst. Qualifizierte Sprachreisenveranstalter haben sich verpflichtet, gewisse Qualitätsstandards einzuhalten. Dies kostet natürlich ein wenig mehr als bei Anbietern, die darauf verzichten.

Der Lohn dabei ist, ein hoher Standard bei Buchung einer Sprachreise. Denn nichts ist schlimmer, als wenn die gebuchte Sprachreise ein Reinfall wird, sowohl was den Urlaubseffekt als auch den Sprachkurs angeht.

 

Frühbucherangebot werden dagegen bei rechtzeitiger Buchung von einigen Anbietern angeboten. Ein Vergleich lohnt sich.